direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Middleware-Konzepte

Vorlesung (4 SWS, 6LP) 0432 L 532 im SS 2011

Aktuelles

  • Die Lösungen der Übungsblätter sind jeweils am Montag vor der Besprechung des Übungsblattes bis 24:00 per E-Mail in Form eines PDF-Anhanges an den Übungsleiter zu senden.

Termine

Veranstaltung
Tag
Zeit
Raum
Dozent
Vorlesung/Übung
Mittwoch
12-14
EN 181

Richling/Busse
Vorlesung/Übung
Freitag
10-12
EN 360
Richling/Busse

Beginn: 13.04.2011

Einordnung

Die Veranstaltung ist Wahlpflichtfach innerhalb des Moduls MINF-KS-MWK (PDF, 24,1 KB)

Anmeldung

Zur Teilnahme an der Lehrveranstaltung ist die Anmeldung per ISIS erforderlich. Bitte dort auch das Anmeldeformular ausfüllen.

Webseite zur Veranstaltung

Die Webseite zur Veranstaltung mit den Folien, den Übungsaufgaben und aktuellen Informationen ist hier bei ISIS zu finden.

Inhalt

Die Vorlesung behandelt verschiedene Middleware-Konzepte (z.B. Client/Server, Messaging, Queuing, Tuple Spaces, Publish/Subscribe, Peer-to-Peer). Es wird auf Middleware-Grundlagen (z.B. Transparenz) und auf grundlegende Kommunikationsparadigmen (z.B. Request/Reply, Multicast-Kommunikation) ausführlich eingegangen. Ein wesentlicher Schwerpunkt der Veranstaltung ist Publish/Subscribe. Die erworbenen Kenntnisse werden durch Implementierungsaufgaben oder konzeptionelle Aufgaben vertieft.

Lernziele

Die Studierenden sollen in dieser Veranstaltung:

  • verschiedene Middleware-Konzepte kennen lernen und
  • für eine zu implementierende Applikation die passende Middleware auswählen können.

Literatur

Wird in der Vorlesung und in der Übung genannt.

Voraussetzungen

  • Informatik-Vordiplom oder vergleichbare Kenntnisse
  • Grundwissen über Verteilte Systeme
  • Solide Programmiererfahrungen

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Ansprechpartner

Reinhardt Karnapke
+49 30 314-73388
Raum EN 357

Ansprechpartner

Anselm Busse
+49 30 314-79833
Raum EN 356

Modulbeschreibungen