direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Thema: Efficient Monitoring of Operating System Metrics

 

Bearbeiter: Ralf Große Börger

 

Aufgabenstellung:

Die RAS-Kriterien: Reliability, Availability und Serviceability zählen zu den wichtigsten Aspekten der Bewertung von komplexen IT-Systemen. Bei interaktiven oder zeitkritischen Systemen kann eine Komponente oder ein Dienst auch dann als ausgefallen gelten, wenn vereinbarte Antwortzeiten nicht mehr eingehalten werden. Ursache ist häufig eine Knappheit der verfügbaren Betriebsmittel wie Prozessorleistung, Speicher oder Netzwerkbandbreite. Würde das Anwendungssystem über drohende Engpässe frühzeitig informiert, wäre es in den meisten Fällen grundsätzlich in der Lage, solche "Ausfälle" mit spezifischen Maßnahmen abzumildern oder gar zu verhindern. Dabei ist es Aufgabe des Betriebssystems, kritische Last- und Systemkenngrößen zu erfassen und in geeigneter Form zur Verfügung zu stellen. Das Erfassen solcher Größen ist aber immer mit Aufwand verbunden: je genauer die Messung, desto höher die "Kosten". In der Diplomarbeit soll untersucht werden, wie kritische Systemgrößen effizient und mit hinreichender Genauigkeit in einem Betriebssystem gemessen werden können. Insbesondere soll der Trade-off zwischen Messgenauigkeit und Kosten analysiert werden. Die Aufgabenstellung und Bearbeitung der Diplomarbeit findet in Zusammenarbeit mit der Fa. Sun Microsystems statt und ist daher auf das Betriebssystem Solaris ausgerichtet. Die Erkenntnisse sind jedoch auch auf andere Betriebssysteme übertragbar.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions