direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Thema: Entwurf und Implementierung eines Event-Korrelationssystems zur Fehlerdiagnose in IP-Netzen Bearbeiter: Claas Vieler Aufgabenstellung: Das Internet ist mittlerweile zu einem unverzichtbaren Mittel der Kommunikation, der Informationsverbreitung und des Handels geworden. Ausfälle von Teilen des Internet können erhebliche Störungen und Vermögensschäden nach sich ziehen. Internet-Provider müssen daher leistungsfähige Werkzeuge zur Überwachung, zur Fehlerdiagnose und zur Fehlerbehebung einsetzen, um die geforderte Verfügbarkeit zu erzielen. Dazu werden in der Regel unterschiedliche Überwachungswerkzeuge eingesetzt, die jeweils andere Aspekte abdecken und den menschlichen Überwacher über aufgetretene Fehler oder kritische Lastsituationen informieren. Eine spezifische Fehlersituation kann nun in den einzelnen Werkzeugen zu unterschiedlichen Meldungen führen, die für den Netzwerkoperator nicht notwendigerweise in Zusammenhang gebracht werden, obwohl sie dieselbe Ursache haben. In solchen Situationen wünscht man sich ein Werkzeug mit Expertenwissen, das in der Lage ist, gemeldete Ereignisse zu korrelieren und so zu einer Informationsverdichtung und -vorverarbeitung zu führen. In der Diplomarbeit soll ein solches Korrelationswerkzeug entworfen und prototypisch implementiert. Die Themenstellung ergibt sich im Umfeld der Fa. mediaWays, die als einer der größten Internet-Betreiber in Deutschland ca. 750 Router und über 200 Einwahlknoten (POPs) unterhält.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions