direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Thema:

Entwicklung eines Schutzdomänenkonzepts zur sicheren Kooperation von Java-Threads

Bearbeiter:

Ingo von Otte, 2000

Aufgabenstellung:

Effiziente Laufzeitumgebungen für mobilen Code müssen in der Lage sein, mehrere Prozesse sicher innerhalb derselben virtuellen Maschine auszuführen. Als Ausführungsumgebung für mobilen Code hat sich heute Java zum De-facto-Standard entwickelt, da es bereits wesentliche Eigenschaften für ein solches System beinhaltet. Allerdings sind die Schutzmöglichkeiten, die Java bietet, auch beschränkt, denn für eine Multiprozessumgebung fehlen getrennte Speicherverwaltung, sichere Interprozesskommunikation und eine Ressourcenkontrolle.

Es gibt verschiedene Ansätze, um diese Probleme anzugehen, die teilweise eine Abbildung klassischer Betriebssystemkonzepte sind und den Schutzaspekt in den Vordergrund stellen. Andererseits gibt es Ansätze, die aus der Welt der Komponentensoftware kommen, und die Kooperation in den Vordergrund rücken, bei gleichzeitiger Vermeidung von Fehlern und unerwünschten Seiteneffekten. Ziel dieser Arbeit ist der Entwurf eines Konzepts für Schutzdomänen unter Berücksichtigung der existierenden Ansätze. Das entstandene Konzept soll in einer Implementierung auf seine Tragfähigkeit untersucht werden.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions